Save the date:
11.-12. Nov. 2022
Die Planungen für das Herbst-Event laufen bereits. Bald hier mehr dazu. Du hast Fragen? Immer her damit: hallo@bayerwald-hackathon.de
Rückschau Mai 2022

B4Y3RW4LD HACKATHON goes to ITC1 Deggendorf! 💥

Du hast Interesse, an neuen Ideen zu tüfteln? Entwickeln, programmieren oder Kreativarbeit liegt dir? Dann bist Du hier genau richtig!

Zusammen mit unseren beteiligen Partner:innen möchten wir Studierenden, Gründer:innen und Unternehmer:innen die Möglichkeit bieten, Erfahrungen auszutauschen und zielgerichtet an der eigenen Businessidee, sowie dem eigenen Startup und/oder Produkt zu arbeiten.

Du hast noch kein Produkt, keine Firma oder Idee? Dann bring dein Know-how mit und tausch dich mit Experten und Teams aus der Region aus. Du hast kein eigenes Projekt oder Team und möchtest einen Beitrag zur Kultur- und Kreativwirtschaft leisten? Ab 9 Uhr findet am 06.05. neben dem Hackathon am ITC1 der grenzübergreifende Mapathon statt. Sichere dir gleich einen der wenigen Plätze für den ITC1 HACKATHON + Mapathon.

Wir bieten euch:
  • Kostenlose Getränke und Verpflegung
  • 50 Teilnehmer
  • Feldbetten und Dusche
  • Gruppentische
  • Support/Mentoring
  • Chillout
  • Kreativraum
  • Workshops

🎉 🚀 👩 ‍💻 Der ITC1HACKATHON ist für alle Teilnehmer:innen kostenlos! 👨 ‍💻 🚀 🎉

🏢 Veranstalter

Der B4Y3RW4LD Hackathon goes ITC1 ist eine Veranstaltung des Gründerzentrum Digitalisierung Niederbayern (GZDN) am ITC1 Deggendorf mit verschiedenen regionalen Partnern. In Kooperation und Anlehnung des vom Regionalmanagement Freyung-Grafenau (gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Wirtschaft, Landesentwicklung und Energie) und deren Initiatoren und Partner organisierten B4Y3RW4LD Hackathon. Gehostet wird er vom ITC1 Deggendorf - Level51.


Programm

Freitag, 6. Mai
Get in
13:00 Uhr
Eintreffen der Teilnehmer und Einrichten der Arbeitsplätze
Begrüßung
14:00 Uhr
Elevator Pitches
14:15 Uhr
60 Sek. pro Team
1. Sprint
14:30 Uhr
be creative!
18:00 Uhr
Pizza-Session
19:00 Uhr
2. Pitch-Session
19:45 Uhr
3 x 3 Minuten
2. Sprint
20:00 Uhr
TGIF-Bierchen
23:30 Uhr
(Thank God It's Friday)
Mitternachts-Pitch-Session
24:00 Uhr
3 x 3 Minuten
Samstag, 7. Mai
keep going motivation
00:15 Uhr
3. Sprint
00:30 Uhr
DurchHacken
03:00 Uhr
Kaffee, GEWARA, Säfte
Guten-Morgen-Pitches
03:30 Uhr
3 x 3 Minuten
4. Sprint
03:45 Uhr
Morgen-Kaffee
07:00 Uhr
5. Pitch-Session
07:45 Uhr
3 x 3 Minuten
5. Sprint
08:00 Uhr
Frühstück "bavarian style"
11:00 Uhr
Ergebnispräsentationen
12:00 Uhr
5 Minuten pro Team
Goodbye!
12:30 Uhr
Wrap-up und Verabschiedung durch die Hosts

📍 Mapathon meets Hackathon

Was ist ein Mapathon?
Der Begriff setzt sich zusammen aus den Wörtern Map [engl. Karte] und Marathon und erklärt damit schon fast, worum es geht: ein längerer Workshop (Marathon), um Daten mit Raumbezug (Map/Karte) zu sammeln und damit die Grundlage für wichtige gesellschaftliche Anwendungen zu schaffen. Ein Mapathon hilft immer dort, wo eine einzelne Person es niemals schaffen kann umfangreiche Daten und Informationen zusammenzutragen.
Was muss ich können?
Teilnehmen kann jeder. Es sind keine speziellen Kenntnisse oder Qualifikationen gefordert. Du bist Kulturschaffender oder Kulturschaffende, Künstlerin oder Künstler, Netzwerkerin oder Netzwerker, kannst texten, programmieren, gestalten, Daten sammeln, kennst Leute, … Du willst etwas voranbringen und sichtbar machen, was in der Region so los ist?
Das sind Deine Möglichkeiten:
  1. Du kannst Dich mit anderen zusammentun und über den Browser Daten in einer Karte eintragen, um die Kulturszene sichtbarer zu machen
  2. Dich zusammen mit Anderen mit Wikipedia, openstreetmap und weiteren digitalen Werkzeugen auseinandersetzen und das persönliche Wissen zur Kultur und Kreativwirtschaft unserer Szene veröffentlichen (wir zeigen Dir auch wie es geht und stehen Dir für Fragen zur Verfügung)
  3. Du hast eine eigene Idee, wie Du die Kultur und Kreativszene Niederbayern besser ins Rampenlicht rücken kannst? Dann bring die Idee und Deine Mitstreiter mit und nutze den offenen Raum dies hier im Mapathon umzusetzen und Dich mit Gleichgesinnten zu vernetzen.


Testimonials

Ich hab immer Lust an neuen Ideen zu arbeiten - deshalb hab ich mich spontan zum Bayerwald Hackathon angemeldet. Ohne fixe Idee und ohne Team - und dann auch noch remote. Am Ende war es vermutlich grad deshalb eine super Erfahrung mit gemeinsamen Projekten, nachhaltigen Kontakten und vielen Impulsen für neue Ideen. Rundum eine gelungene Veranstaltung und eine gute Zeit mit kreativen Menschen!

Seit der ersten Durchführung ist der Bayerwald Hackathon für unser Team ein hervorragender Rahmen, um fokussiert unseren Service weiterzuentwickeln. Viele Innovationen sind daraus entstanden. Ob physisch oder virtuell, in jedem Fall ein erfolgreiches Format, dass ich jedem empfehlen kann!

Meine Vorstellung bevor ich an Hackathons teilnahm: ist ja gruselig 24h am Stück zu arbeiten! Funktioniert aber erstaunlich gut und am Schluss kam auch was Solides bei raus. Der Trick ist, einfach Pause zu machen, sich mit anderen austauschen, zu blödeln und ja, ebenfalls eine Runde oder zwei zu schlafen. Das heißt, jede/r, der es einfach mal ausprobieren will, keine Scheu: Hackathon bedeutet eben auch mit Freude Themen voran zu bringen und was Neues zu lernen.

Seit Stunde 0 gehört der Hackathon fest zum Terminkalender von Easy2Parts. Er bildet das perfekte Format um sich außerhalb des Tagesgeschäfts 24h im Team auf ein Projekt zu fokussieren. Abseits davon kann man sein Netzwerk erweitern und sich mit kreativen Leuten über innovative Technologien austauschen.

Die schmucken Kaffeetassen des Bayerwald Hackathons lassen mich mindestens einmal pro Woche nostalgisch in Erinnerungen an die vergangenen Jahre schwelgen. Für das leibliche Wohl wurde jedes Mal in ausreichendem Maße gesorgt. Eine Umschmeichelung der Sinne, wenn man den symphonischen Klänge der unterschiedlichsten Tastaturanschläge lauschen kann, die die verschiedenen Teams zum Besten geben.


Initiatoren

Gefördert durch

Weitere Sponsoren und Partner